Meinung zu KingKong 210GT

Offener Bereich.
Fragen und Austausch zu Technik und Equipment.
Antworten
Benutzeravatar
I4CU
Forum User

Forum User
Beiträge: 88
Registriert: 01.05.2017, 21:55
Wohnort: Edenried
Meine Kopter: Hubsan X4
WLToys V666
Storm Drohne 250 Racer
DJI Mavic Pro
KingKong90GT
PikoBX
Lizard95
Revenger55
Guppy 60
Iflight
AtomX
Beast 130
Babyhawk
Rodeo110
Toretto130
Kontaktdaten:

Meinung zu KingKong 210GT

#1

Beitrag von I4CU » 07.05.2017, 11:10

Immer locker bleiben :-bd

Benutzeravatar
Mike
Site Admin

Site Admin
Beiträge: 288
Registriert: 01.05.2017, 15:48
Wohnort: Augsburg
Meine Kopter: Phantom 2 V2.0
Walkera F210
Walkera Rodeo 110
KingKong 90GT
Eachine QX95
Hubsan X4
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von Mike » 07.05.2017, 15:33

Der 210GT erinnert mich stark an den Wizard. Da haben sich allerdings ein paar Schwachstellen ergeben:


(*) Die Schrauben im Frame lockern sich sehr leicht und müssen quasi nach jedem Flug überprüft werden. LocTite also Pflicht.

(*) Wie auch beim Wizard zweifle ich daran, das das Ding trotz Angabe wirklich für 4S ausgelegt ist. Beim Wizard scheint schon noch ein paar Flügen mit 4S einer der ESCs den Geist aufgegeben zu haben. Für 4S-Betrieb (und wenn schon 4S dran steht, sollte man ja auch 4S fliegen, um ordentlich Dampf zu haben), sollten die Regler das schon gut aushalten. Die Banggood 20A scheinen da nicht wirklich belastbar zu sein. Ist aber bisher nur ein Eindruck.

(*) Die verbauten Banggood Regler sind übrigens einzeln nicht zu bekommen. Sollte einer den Geist aufgeben, muss ein anderer her bzw muss man "mischen".

(*) Wie alle Banggood Kopter wird man auch hier wahrscheinlich einen Buzzer vergeblich suchen. Kostet zwar nur ein paar Cent, kann aber darüber entscheiden, ob man den Kopter im Gras jemals wieder findet. Muss also nachträglich aufgelötet werden.

(*) Die beiliegende Funke hat nur 6 Kanäle - da vier zum Steuern, einer für Arm/Disarm und einer für die Flugmodi benutzt werden, hat man keinen Kanal mehr frei, um z.B. den Beeper nach einem Crash im Gras über die Funke zu aktivieren.

(*) Einen Komplettkopter bei Banggood zu kaufen, würde ich mir selbst nicht mehr antun nach eigener Erfahrung. Wenn man mit der Qualität nicht zufrieden ist (oder das Ding den Geist aufgibt bzw. überhaupt nicht fliegt) gibt es nur nach langem Hin- und Her nur mit viel Glück Ersatz (auf den man lange warten muss) oder nur eine Teilrückzahlung. Für den Preis dann lieber selber bauen oder bei einem Händler in DE - zumindest nach meiner Erfahrung mit Banggood Koptern.

(*) Positiv: die Props scheinen zumindest stabiler zu sein, als beim Wizard. Da sind die schon bei einem Purzelbaum ins Gras hinüber. Die vom KingKong sehen, zumindest den Fotos nach, stabiler aus.
Egal wie gut es dir geht - Bill Gates besser! L-)

Benutzeravatar
I4CU
Forum User

Forum User
Beiträge: 88
Registriert: 01.05.2017, 21:55
Wohnort: Edenried
Meine Kopter: Hubsan X4
WLToys V666
Storm Drohne 250 Racer
DJI Mavic Pro
KingKong90GT
PikoBX
Lizard95
Revenger55
Guppy 60
Iflight
AtomX
Beast 130
Babyhawk
Rodeo110
Toretto130
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von I4CU » 07.05.2017, 20:05

Ok Danke dir.

Die ESC s gibts schon einzeln
BLHeli 20A
Immer locker bleiben :-bd

Benutzeravatar
Mike
Site Admin

Site Admin
Beiträge: 288
Registriert: 01.05.2017, 15:48
Wohnort: Augsburg
Meine Kopter: Phantom 2 V2.0
Walkera F210
Walkera Rodeo 110
KingKong 90GT
Eachine QX95
Hubsan X4
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von Mike » 07.05.2017, 20:07

Vom Typ her ja, aber ich persönlich mische nicht gerne verschiedene Marken bei ESCs. Man weiss ja nie... :-?

Oder gleich vier Qualitäts-ESCs drauf, aber das kostet schon mal einen guten Teil des Neupreises :(
Egal wie gut es dir geht - Bill Gates besser! L-)

Benutzeravatar
Wipplash89
Moderator

Moderator
Beiträge: 218
Registriert: 01.05.2017, 21:39
Wohnort: Ingolstadt
Meine Kopter: DJI Mavic Air
DJI Phantom 4 Pro
DJI Phantom 4
DJI Phantom 3 Standard
---------------------------
Walkera Furious 215
Walkera Rodeo 110
Eachine Wizard X220

#5

Beitrag von Wipplash89 » 07.05.2017, 20:07

Mike hat geschrieben:
07.05.2017, 20:07
Vom Typ her ja, aber ich persönlich mische nicht gerne verschiedene Marken. Man weiss ja nie... :-?
Da bin ich mal gespannt was bei mir rauskommt. Bisher noch keine Antworten aus dem KopterForum.

Benutzeravatar
Mike
Site Admin

Site Admin
Beiträge: 288
Registriert: 01.05.2017, 15:48
Wohnort: Augsburg
Meine Kopter: Phantom 2 V2.0
Walkera F210
Walkera Rodeo 110
KingKong 90GT
Eachine QX95
Hubsan X4
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von Mike » 07.05.2017, 20:10

Im FPV Bereich sind dort nicht so viele Checker unterwegs :))

Poste das lieber auch noch mal in den Motor & ESC Bereich, da sind viele ESC Nerds unterwegs.
Egal wie gut es dir geht - Bill Gates besser! L-)

Benutzeravatar
Wipplash89
Moderator

Moderator
Beiträge: 218
Registriert: 01.05.2017, 21:39
Wohnort: Ingolstadt
Meine Kopter: DJI Mavic Air
DJI Phantom 4 Pro
DJI Phantom 4
DJI Phantom 3 Standard
---------------------------
Walkera Furious 215
Walkera Rodeo 110
Eachine Wizard X220

#7

Beitrag von Wipplash89 » 07.05.2017, 20:12

Mike hat geschrieben:
07.05.2017, 20:10
Im FPV Bereich sind dort nicht so viele Checker unterwegs :))

Poste das lieber auch noch mal in den Motor & ESC Bereich, da sind viele ESC Nerds unterwegs.
Done.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron